Kleinkunstbühne legt eine Pause ein

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke legt mit ihrem Programm eine Sommerpause ein. Wie der 1. Vorsitzende des Neuwieder Wassersportvereins (NWV), Reiner Bermel mitteilt, wird die Zeit für umfangreiche Renovierungsarbeiten in der Gaststätte sowie im Saal genutzt. Eröffnet wird das Programm für das 2. Halbjahr 2017 am Samstag, 16. September mit der Beatles-Coverband Rubbersoul aus Wermelskirchen, die als eine der besten ihres Faches gilt. Eine Woche später heißt es Kölsch, Alt oder Pils mit dem rheinischen Jung, Joop van de Dussel sowie Oliver Hoff, dass ultimative Millowitsch-Double aus Köln. Weiter geht es am 30. September mit einem Krimi-Dinner der Theatergruppe „Die Findlinge“ inklusive einem 3-Gang-Menü. Am 07. Oktober kommen die Blues Freunde auf ihre Kosten und am 14. Oktober gibt es einen Disco-Fox Abend. Zum wiederholten Male stehen am 21. Oktober Ham & Egg auf der Bühne und am 03. November gibt es ein Konzert mit der Band „Phase 3“. Die Theatergruppe Niederraden führt am 25. November das Stück 4 Kölsche in Bayern auf und am 03. Dezember heißt es „Wieder ist Dezember“ mit dem Gitarrenduo Krumscheid aus Heimbach-Weis. Kai Kramosta tritt mit seinem Comedyprogramm „Es Weihnachtet schwer“ am 16. Dezember auf und den Jahresabschluss bildet am 22. Dezember eine X-Mas Special Veranstaltung und zwar das Eric Clapton Tribute Konzert.
Der Veranstalter, Dirk Wittersheim, sowie der 1. Vorsitzende des NWV, Reiner Bermel, haben ein Augenmerk auf ein ausgewogenes Programm für jung und alt gelegt und hoffen auf eine gute Resonanz bei den Veranstaltungen.

 

Flamenco mit Klaus Mäurer im Bootshaus

MANOS präsentiert am Samstag, 20. Mai um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke eine leidenschaftliche musikalische Reise durch die Welt des Flamenco und entfacht das Feuer des Südens.Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik, wurde Preisträger im Jahr der europäischen Musik. Er spielt „souverän und perfekt“ (Extra-Post, Trier), „virtuos und beeindruckend“ (Kölner Stadtanzeiger), mit „authentischem Ausdruck der Gefühle des Lebens“ (Frankfurter Neue Presse) und „Entführung des Publikums nach Andalusien“ (Berliner Morgenpost).Klaus Mäurer wird begleitet durch den Percussionisten Dieter Wüster-Lindenau, der ebenfalls seit mehr als 35 Jahren in diversen musikalischen Genres und Formationen erfolgreich ist und zu den Klängen der Gitarre die rhythmische Basis liefert.Die Flamenco-Tänzerin Ana Alarcon wurde in Almeria (Andalusien) geboren und erhielt dort ihre tänzerische Ausbildung. Sie entstammt einer Musikerfamilie und tanzt seit ihrer frühsten Kindheit in unterschiedlichsten Formationen in Spanien und Deutschland. Vor 20 Jahren begann ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit Klaus Mäurer. Lassen Sie sich durch Hintergrundinformationen zu Kultur und Tradition den Zugang zu dieser vielseitigen Kunstform erleichtern und erleben Sie Flamenco in expressiver Perfektion. Karten können ab sofort zum Preis von 12 Euro im Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstr. 80 erworben oder unter 02631/4619947 sowie 01724508632 reserviert werden.

MANOS+Ana

Kleinkunstbühne Bootshaus

Nachstehend das bisher feststehende Programm im Jahr 2017. Mehr Informationen gibt es unter http://www.event-bootshaus.de

31.03.         Puppenbühne
01.04.         Konzert 40 Jahre T. Garbe
29.04.         Blues Konzert
10./11.05.  Puppenspieler
20.05.        Klaus Mäurer, Flamenco & more
27.05.        Disco Fox Abend
20.08.        Tanztee mit Bootshaus-Duo, Eintritt frei
16.09.        Beatles Cover Band Rubbersoul aus Wermelskirchen, VVK 15 €, AK 17 €
23.09.        Kölsch, Alt oder Pils, Lieder und Geschichten, VVK 12 €, AK 14 €
30.09.        Theatergruppe „Die Findlinge“, Krimi mit 3 Gang Menü, Preis 39,99 €
07.10.        Blues Konzert, Bluesfreunde Neuwied
14.10.        Disco-Fox Abend, Eintritt frei
21.10.        Comedy mit Ham &Egg, VVK 25 €, AK 27 €
03.11.        Konzert mit der Band „Phase 3“, VVK 10 €, AK 12 €
25.11.        Theatergruppe Niederraden, „4 Kölsche in Bayern“,  VVK 9 €, AK 11 €
03.12.        Gitarrenduo  mit eigener Note, „Wieder ist Dezember“, VVK 12 €, AK 14 €
16.12.        Comedy mit Kai Kramosta, „Es Weihnachtet schwer“, VVK 14 €, AK 16 €
22.12.        X-Mas Special, Eric Clapton Tribute Konzert, VK 12 €, AK 14 €

Voller Erfolg beim ersten Mit-Sing-Abend im Bootshaus

Unser Gastronom, Dirk Wittersheim, war vollkommen überrascht von der großen Resonanz beim ersten Mit-Sing-Abend im Bootshaus. Annährend 100 Personen fanden den Weg in den Saal und wurden fast 3 Stunden lang von den Musikern Jens Martienssen an der Gitarre und Willi Weber am Schlagzeug unterhalten. Ob auf Deutsch oder Englisch, die beiden Musiker boten beim „Karaoke-Abend“ ein breit gefächertes Repertoire der Rock- und Popgeschichte. Aber auch Schlager und Trinklieder wurden zum Besten gegeben. Die Veranstaltung war eine Hilfsaktion zu Gunsten HELFT UNS LEBEN, einer Initiative der Rhein-Zeitung.  Die aufgestellte Spendendose war am Ende gut gefüllt-und alle waren zufrieden. Aufgrund der großen Resonanz wird es bestimmt eine Fortsetzung geben.

mit sing abend

Mit-Sing-Abend im Bootshaus

Am Freitag, 17. März um 20 Uhr gibt es im Bootshaus einen großen Mit-Sing-Abend und das bei freiem Eintritt. Wer möchte, kann eine „kleine“ Spende für Helft uns Leben, einer Initiative der Rhein-Zeitung, in die Spendendose werfen. Jens Martienssen aus dem Neuwieder Stadtteil Feldkirchen bietet diesen Abend an. Aus einem großen Repertoire wird er mit seiner Gitarre bekannte Lieder spielen, deren Texte mit einem Beamer an „die Wand geworfen“ werden und die ein jeder mitsingen kann. Mit Sicherheit ist für jeden Geschmack etwas dabei und ein unterhaltsamer Abend wird garantiert. Also dann, auf ins Bootshaus!

mitsingabend-001

Kleinkunstbühne eröffnet Programm 2017

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke startet im Monat März mit zwei Veranstaltungen in das Programmjahr 2017. Zunächst ist am Freitag, 17. März um 20 Uhr eine große Mitsingparty angesagt. Jens Martienssen aus dem Neuwieder Stadtteil Feldkirchen bietet einen „Sing Along Evening“ an. Die Idee wurde von ihm in England, wo er vor 30 Jahren studierte, geboren. Einmal im Monat hat er in dem College die Mit-Sing-Abende mit großem Erfolg angeboten, die er nun in seiner Heimat wieder aufleben lassen möchte. Aus einem großen Repertoire wird er mit seiner Gitarre bekannte Lieder spielen, deren Texte mit einem Beamer an „die Wand geworfen“ werden und die ein jeder mitsingen kann. Mit Sicherheit ist für jeden Geschmack etwas dabei und ein unterhaltsamer Abend wird garantiert. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine freiwillige Spende zu Gunsten „Helft uns Leben“, einer Initiative der Rhein-Zeitung, gebeten.
Eine Woche später, am Freitag, 24. März um 20 Uhr gastiert der Koblenzer Comedian, Rainer Zufall, bereits zum fünften Mal im Bootshaus an der Rheinbrücke und präsentiert mit Partnerin Ulla sein neuestes Programm „Schluss mit Lusdisch“. Die Verwandlung vom prolligen Freizeit-Comedian zum gefragten lokalen Künstler ist dem Koblenzer „Hejel“ mittlerweile perfekt gelungen. Die neue Show verspricht wieder allerhand Lustiges rund um den „Batscheler für Arme“. Der Einlass ist um 19 Uhr und der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse incl. einem Gläschen Sekt. Kartenvorbestellungen unter 02631/4619947 oder 01724508632.
martiessenzufall

 

Abschlusskonzert 2016 auf unserer Kleinkunstbühne

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an Rheinbrücke beschließt ihr Programm 2016 mit einem Konzert der Band „Gudrun und die Ballotellies“. Das Quartett um Sängerin, Gudrun Dellinger, stellt am 23. Dezember 2016, ab 20 Uhr, Einlass 19 Uhr,  sein neues Programm „Schöne Töne“ vor. Es bietet Pop-, Rock- und Bluesschätzchen mit einer leichten Brise Jazz, deren die Band ihren musikalischen Stempel aufdrücken und zwar unplugged-emotional und mitreißend.

Gitarrist Peter Müller, Volker Langenbahn am Bass und Percussionist Dieter Wüster-Lindenau bereiten Gudrun Dellinger den musikalischen Klangteppich für ihre charaktervolle Stimme.

Mit ihren „Schönen Tönen“ wollen die Musiker den Rahmen bieten für einen entspannten Abend im Neuwieder Bootshaus nach dem Motto: Musikalische Schätzchen statt Plätzchen. Handgemachte Musik, Freunde und Bekannte treffen und vielleicht auch ein wenig abschalten von den anstrengenden Weihnachtsvorbereitungen.

Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 10 €, im Vorverkauf 8 €. Kartenreservierungen sind ab sofort telefonisch im Bootshaus unter 02631/4619947 und 01724508632 sowie per Mail unter www.event-bootshaus.de/live-events.htm möglich und können zudem im Musikhaus Neumann, Pfarrstr. 22, 56564 Neuwied, Tel. 02631/23157 erworben werden.

gudrun-und-die-ballotellies